Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

InnoTrans Blog

Integrierte Lösungen für die Mobilität

Juni 2022

Integrierte Lösungen für die Mobilität
Foto: EQUANS SAS

Als Spezialist für Systemintegration beschäftigt sich die EQUANS SAS mit allen komplexen Komponenten eines Netzwerks und deren Zusammenspiel und bietet Turnkey-Lösungen für Infrastrukturen und digitale Dienste. Im Transportbereich stützt sich die französische Gruppe auf das Know-how ihrer Tochtergesellschaften mit einem breiten Angebot an öffentlichen Verkehrsdienstleistungen.

Im Infrastrukturbereich umfasst das Leistungsspektrum von EQUANS Elektrifizierungs-, Stromversorgungs- und Sicherheitssysteme sowie Signaltechnik, die auf dem Know-how der Tochtergesellschaften Powerlines Group, Ineo und SCLE SFE basieren. Die Powerlines Group ist einer der führenden europäischen Anbieter im Bereich der Elektrifizierung von Nah- und Fernverkehrsinfrastruktur – Straßenbahnen, U-Bahnen, Stadtbahnen und Trolleybusse im Nahverkehr, Standardstrecken und Hochgeschwindigkeits- strecken im Fernverkehr. Als Systemlieferant für die Bahnelektrifizierung reicht das Leistungsspektrum von Consulting und Engineering über Installation und Wartung bis hin zu Produktentwicklung und Vertrieb. Das Produktportfolio um- fasst Komponenten und komplette Systeme, wie Fahrdrahtklemme oder Mast aus Glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK).

Betriebsüberwachung und -sicherheit

Mit SOCRAT hat Ineo ein zuverlässiges System zur Fernüberwachung des Oberleitungssystems entwickelt und patentiert. SOCRAT misst die Verschiebung des Fahrdrahts und der Nachspanngewichte sowie parallel die Temperaturen des Fahrdrahts und der Außenluft. Dadurch können der Betriebszustand der Oberleitung ermittelt, Fehlfunktionen erkannt und das Wartungspersonal in Echtzeit alarmiert werden.

SCLE SFE hat eine generische Sicherheitsplattform entwickelt, die nach der höchsten Sicherheitsanforderungsstufe, Safety Integrity Level 4 (SIL4), gemäß den europäischen Normen für digitale Eisenbahnsignalanwendungen zertifiziert ist: die Base Générique de Sécurité, BGS. Auf der Grundlage dieser allgemeinen Plattform entwickeln die Betriebssicherheitsexperten von EQUANS spezifische Systeme oder Ausrüstungen und programmieren die zugehörige Anwendungssoftware, darunter Seitenwinddetektoren und dezentrale Stellwerke.

Onboard-Konnektivität

Als führender Anbieter von Onboard-Konnektivitätslösungen im öffentlichen Verkehr unterstützt Icomera eine breite Palette digitaler Anwendungen, die die Zufriedenheit der Fahrgäste erhöhen und die Sicherheit und betriebliche Effizienz verbessern. Im Jahr 2003 entwickelte und implementierte Icomera zusammen mit dem schwedischen Bahnbetreiber SJ einen der weltweit ersten On-Board-Wi- Fi-Services. Inzwischen liefert Icomera, nach eigenen Aussagen, die schnellste und zuverlässigste Internetverbindung, die in einem fahrenden Fahrzeug verfügbar ist. Im Jahr 2020 brachte das Unternehmen den X5 Router auf den Markt, den weltweit ersten 5G-fähigen Router, der über ein Gigabit Daten pro Sekunde an einen fahrenden Zug liefert und dabei ausschließlich 4G- und 5G-Mobilfunknetze nutzt. Erfolgreich getestet wurde er auf der Strecke Stockholm-Göteborg. Damit wurde der als „Gigabit Train“ bezeichnete Benchmark übertroffen. Die Onboard-Konnektivitätslösungen von Icomera versorgen täglich Millionen von Fahrgästen und Zehntausende von Onboard-Systemen in Europa und Nordamerika. Die Züge der Deutschen Bahn beispielsweise wurden 2016 erstmals mit Icomera Passenger WLAN ausgestattet, und in immer mehr neuen Zügen werden Icomera-Geräte installiert. Bis zu 500.000 Fahrgäste, beziffert Icomera, verbinden sich täglich mit Icomera WLAN in ganz Deutschland.

Betriebsleit- und Fahrgastinformationssystem

Navineo von EQUANS ist ein CAD/ AVL (Computer Aided Dispatch/Automatic Vehicle Location) System, das den Betreibern öffentlicher Verkehrsmittel eine breite Palette von Funktionen bietet, beispielsweise Störungsmeldungen, Voice over IP-(VoIP)-Kommunikation und ein Fahrgastzählsystem. Das Fahrgastinformationssystem umfasst Anzeige- und Audioinformationen in den Fahrzeugen sowie Fahrgastinformationen an Haltestellen sowie über Mobilfunk und Internet. Das Navineo-Betriebsleitsystem ist weltweit in über 50.000 Bussen und Bahnen im Einsatz.