Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

InnoTrans Blog

Für die Signalisierung von morgen

Juli 2021

Für die Signalisierung von morgen
Beispielhafte Anwendung des ALTPRO-Systems

Auf der InnoTrans 2022 wird das Unternehmen ALTPRO d.o.o. aus Zagreb, Kroatien, seine neuen Lösungen in den Bereichen Zugerkennung und INDUSIbasierte Zugsicherungssysteme präsentieren. Damit möchte ALTPRO seinen Namen in der Branche stärken. Gleich zwei neue Flaggschiff-Produkte will ALTPRO im Marktsegment der Zugerkennung und Zugsicherung vorstellen: Der neue Achszähler von ALTPRO stellt konzeptionell eine neue Generation eines modularen, skalierbaren und netzwerkbasierten Achszählsystems für Eisenbahnen, Straßenbahnen, U-Bahnen und andere Anwendungen dar. Die neue INDUSI-basierte Zugsicherungslösung für die Bauformen i60 und PZB90 soll Betreibern ein hohes Maß an Flexibilität und Kosteneffizienz bieten, während die bekannten und geschätzten Vorzüge der weltweit verbreiteten INDUSI ATP (Automatic Train Protection) erhalten bleiben.

Achszähler als bewährte Lösung

Achszähler sind heutzutage unverzichtbare Systeme, an die strenge Anforderungen gestellt werden. Für ihre Produktion sind die Beachtung internationaler Vorschriften und nationaler Gesetzgebung sowie die Implementierung modernster Technologien unerlässlich. Der neue Achszähler von ALTPRO ist das Produkt der langjährigen Erfahrung und umfassenden Kenntnisse des Unternehmens. Er verfügt über eine Reihe von zukunftssicheren Funktionen wie Selbstoptimierung, IoT, benutzerfreundliche Schnittstellen – wie Diagnoseüberwachung über eine cloudbasierte Lösung –, Funktionen zur vorbeugenden Wartung und zur automatischen Projektkonfiguration sowie außergewöhnliche Immunität gegen verschiedene Arten von Umwelteinflüssen. Dieses Produkt ermöglicht dem Infrastrukturbetreiber ein unproblematisches Diagnose-Management sowie einen zuverlässigen Betrieb.

Moderner INDUSI-Zugschutz nicht nur für Vollbahnen

INDUSI-Zugsicherungen sind ein lange bewährtes und weit verbreitetes System, besonders in Europa. Die Kombination aus Kosteneffizienz, Zuverlässigkeit und Simplizität erhält die Attraktivität für seine Nutzer bereits seit vielen Jahren und überzeugt auch Erstanwender. Mit der neuen Lösung von ALTPRO erhält dieses System neben einem modernen Aussehen auch neue Funktionen, ohne die ursprünglichen Vorzüge zu beeinträchtigen. So ist es nun möglich, das System auch in anderen Anwendungsbereichen als dem regulären Vollbahnbetrieb einzusetzen, beispielsweise in Metro- Netzen. Bei der Entwicklung wurden die Herausforderungen berücksichtigt, denen sich sowohl die Infrastrukturbetreiber als auch die Bahnunternehmen gegenübersehen. Dank einer Vielzahl zeitgemäßer Updates (unter anderem CAN-Kommunikation, cloudbasierte Diagnose) ist dieses INDUSI-System auch in Zukunft leistungsfähig.